Kurz zum Programm!

Der Mittwoch:

In den Räumen der Telekom Laboratories (T-Labs) bekommt ihr von euren Workshop-Leitern eine Einführung in euer Workshop-Thema und legt dann gleich los mit der praktischen Arbeit. Parallel dazu produziert die Live-Redaktion am News-Desk Inhalte für die talent!-Microsite. Nach der Arbeit gehen wir zusammen in die Hauptstadtrepräsentanz der Telekom und sind dort Gäste bei der feierlichen Verleihung des Medienpreises Bildungsjournalismus, mit anschließendem Abendessen und Get-togehter.

Der Donnerstag:

Vormittags sind wir zu Gast im Bundestag. Dort lernt ihr die Bundestagsmedien mitmischen.de, bundestag.de und das Parlamentsfernsehen kennen. Und ihr diskutiert mit Abgeordneten aus dem Ausschuss Digitale Agenda über Bildung und Digitalisierung. Anschließend geht es in den T-Labs in die zweite Workshop-Runde, wo ihr das Erlebte in eigene Beiträge verwandelt, die auf der talent!-Seite veröffentlicht werden.

Die Workshops:

WORKSHOP 1 Bildungsthemen im Radio – von der Idee bis zum Beitrag: Die Journalistin Eleonora Pauli gibt einen Einblick in die Arbeit eines Radiojournalisten. Ein Workshop für alle, die Lust haben, mit Aufnahmetechnik, Mikrofonen und Schnitt zu experimentieren.

Eleonora Pauli ist freie Bidlungs- und Kulturjournalistin. Nach ihrem Lehramtsstudium studierte sie Literaturwissenschaften in Berlin und Cambridge. Heute produziert sie Töne, Texte und Bilder für Deutschlandradio, SWR, WDR, SpiegelOnline, E&W und UNICUM.

WORKSHOP 2 Überleben als Freiberufler – Bildungsjournalismus als Beruf: Radio, Online, Print, TV: Die mediale Spannbreite ist so groß wie nie. Wie aber finden meine Themen den Weg in die Redaktionen? Ein Workshop mit dem freien Journalisten Armin Himmelrath.

Armin Himmelrath ist freier Bildungs- und Wissenschaftsjournalist in Köln. Studiert hat er Deutsch, Sozialwissenschaften und Pädagogik in Wuppertal und Beer Sheva (Israel). Heute arbeitet er u.a. für das Deutschlandradio, den WDR und Spiegel/SpiegelOnline.

WORKSHOP 3 Bildungsthemen, die bewegen – Praxisworkshop Videojournalismus: Videos gehören zu den beliebtesten Medienformen junger Menschen. Dabei haben sich in den vergangenen Jahren neben den klassischen TV-Formaten neue Kanäle wie YouTube etabliert. Im Workshop entstehen Videos zum Thema „Bildung”. Workshopleiter: Prof. Matthias Degen & Nik Peters

Matthias Degen ist Direktor des Instituts für Journalismus und Public Relations an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen. Zuvor war er Studiengangleiter Journalistik an der Hochschule Macromedia in Köln. Er moderiert u.a. das Politgespräch „eins zu eins“ im WDR. Nik Peters ist als freier Journalist für Fernsehsender tätig (z.B. Deutsche Welle) und lehrt innovative Formen des Bewegtbildjournalismus an der Hochschule Macromedia in Köln. Peters hat mehrere Youtube-Kanäle entwickelt, ist Youtube-Partner der ESL und betreut vorwiegend das Segment electronic sports.

WORKSHOP 4 Online-Journalismus – neue Darstellungsformen für Bildungsthemen: Die Zukunft des Journalismus ist digital. Wie kann das Thema „Bildung” mit Datenjournalismus, neuen Erzählformen oder in mehrmedialen Darstellungsformen thematisiert werden? Journalistin Britta Senn probiert es mit den Teilnehmern aus.

Britta Senn macht den Workshop 4 "Online-Journalismus – neue Darstellungsformen für Bildungsthemen". Sie ist freie Medienkonzepterin und Journalistin. Als interaktive Koordinatorin hat sie bei DOK Leipzig (Deutschlands größtem Dokumentar- und Animationsfilmfestival) den Innovationsbereich des transmedialen Erzählens mitaufgebaut. Parallel unterrichtet sie zum Thema Onlinejournalismus und gründet einen Transmedia Verein für Mitteldeutschland.

NEWS-DESK: Während die anderen in den Workshops arbeiten, haben fünf von euch die Möglichkeit, talent! als Live-Redaktion zu begleiten und unter Anleitung des erfahrenen Journalisten und Redakteurs Robert Kaak in Echtzeit Beiträge für die talent!-Seite zu produzieren.

Noch Fragen?

Her damit! Schreibt an die Projektleiterinnen Julia und Paulina unter talent@jungvornweg.de!

Zeitplan (Details folgen!)

Tag 1 / Mittwoch, 28.09.2016

bis 13.00 UhrCheck-in Hostel
13.30 – 14.00 UhrTeilnehmer-Check-in in den T-Labs
14.00 – 14.30 UhrEröffnung & Begrüßung
14.30 – 17.00 UhrWorkshop Teil 1 (inklusive Lunch-Pause)
14.30 – 17.00 UhrNewsDesk: Live-Redaktion parallel zu den Workshops (inklusive Lunch-Pause)
ab 18.00 UhrPreisverleihung des Medienpreises Bildungsjournalismus in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom
danachGet-together und Abendessen

Tag 2 / Donnerstag, 29.09.2016

bis 8.30 UhrFrühstück und Check-out im Hostel
9.00 UhrEmpfang, Gepäckaufbewahrung in den T-Labs
9.15 – 10.00 UhrGemeinsame News-Desk-Produktion
11.00 – 13.00 UhrBesuch im Deutschen Bundestag: Diskussion über Bildung und Digitalisierung mit Mitgliedern des Ausschusses Digitale Agenda
13.30 – 16.00 UhrWorkshop Teil 2 in den T-Labs (inklusive Lunch-Pause)
13.30 – 16.00 UhrNewsDesk: Live-Redaktion parallel zu den Workshops (inklusive Lunch-Pause)
16.00 – 16.30 UhrVerabschiedung und Evaluation
danachAbreise

Änderungen vorbehalten.